WM Wochenende in Oschersleben SB2016

 

Wie schon berichtet, galt es das Gespann nach dem Unfall am Red Bull Ring innerhalb von 3 Tagen wieder einsatzbereit zu bekommen.

Ein herzliches Dankschön für die unermüdliche Arbeit der Mechaniker Uwe & Fritze!!!

Bei Temperaturen über 30° zeigte das Gespann und Team „es läuft wieder Alles“.

Bereits in den Trainings- und Qualifikationsläufen konnten wir gute Leistungen zeigen.

Die Strecke in Oschersleben ist sehr anspruchsvoll für die Reifen und so entschieden wir aus Kostengründen nur die notwendigsten Runden zu absolvieren.

Am Sonntag war dann bei über 60° Asphalttemperatur das 20 Runden Rennen mit Start um 12.45 angesagt.

Bereits beim Start konnten wir die Kraft des BMW Motors gut auf die Strecke bringen und uns auf die erste Kurve vorbereiten und hoffen, nur in keine Kollision verwickelt zu werden.

So spulten wir Runde für Runde mit guten Zeiten runter, bis 5 Runden vor Schluss wir nur mehr den 4. und 5. Gang hatten. Doch der Ehrgeiz war groß und wir konnten dennoch das Ziel mit einem beträchtlichen Vorsprung von mehr als 10 Sekunden auf die Verfolger erreichen.

Somit ist es uns wieder gelungen mit Platz 11 (5 Punkte) in der Weltmeisterschaft einzufahren!!

Ein Herzliches Dankeschön an das gesamte Team, Sponsoren, Fan Club 100 Mitglieder und Helfer …
… ohne Euch wäre das alles nicht möglich!!!!

Advertisements