Red Bull Ring 2013 SB2013

Veröffentlicht am 7. August 2013

IMG_5540Während des 10. Rupert Hollaus Gedächtnisrennens, am vergangenen Wochenende, fuhren wir mit weiteren 27 teilnehmenden Gespannen den fünften Lauf der Int. Sidecar Trophy 2013. 37° Luft- und 56,1° Asphalttemperatur waren für Mensch und Maschine grenzwertige Belastungszumutbarkeit.

Im Zeit- und Qualifikationsrennen schafften wir aufgrund elektronischer Fehlfunktionen nur wenige Runden. Der Powercommander wurde als Fehlerquelle ausgemacht und gewechselt. Beim Sprintrennen gelang ein hervorragender Start. Niemand vermutete, dass der neu angebrachte Auspuff zu wenig isoliert war und sich die ganze Abwärme auf den Fahrer überträgt. Die Punkte gab es für diese Hardcore-Aktion vom zweiten Platz, da die Erst- und Zweitplatzierten Gaststarter waren, und außer Konkurrenz fuhren. Peter: „Halte deine Hand drei Minuten auf eine heiße Herdplatte, dann weißt du ungefähr, wie sich die letzten zwei gefahrenen Runden angefühlt haben.“
Das Sprintrennen der Int. Sidecar Trophy wurde aufgrund eines Startunfalles einer Classic-Klasse gestrichen. Der Start beim Hauptrennen gelang uns so gut, dass wir bereits in der 3. Runde sechs Plätze gutgemacht hatten. In der vierten Runde dann jedoch das Aus aufgrund technischer Defekte.
Das nächste Rennen findet vom 16. – 18.08.2013 im tschechischen Most statt.

Verfasserin: Claudia Greifeneder
Advertisements