Prinzenpark Revival in Oschersleben PB2012

Attnanger bei Sidecar Trophy beim Prinzenpark Revival in Oschersleben

Attnanger bei Sidecar Trophy beim Prinzenpark Revival in Oschersleben

Attnanger bei Sidecar Trophy beim Prinzenpark Revival in OscherslebenDas oberösterreichischen Sidecar Racing Team Kimeswenger-Billich aus Attnang-Puchheim im Bezirk Vöcklabruck konnte sich auch dieses Wochenende wieder wichtige Punkte für die Wertung sichern. Das fünfte Rennen der Int. Sidecar Trophy 2012 fand auf der 3.667m langen Motorsport Arena Oschersleben statt. Die Trainingsläufe wurden am Samstag auf trockener Rennstrecke ausgetragen.

Einmal mehr zeigte sich, dass die F1 Gespanne den F2 Gespannen überlegen sind. Trotzdem konnte sich das Team Kimeswenger/Billich für den siebten Startplatz qualifizieren. Der Start beim Supersprintrennen am Samstagabend gelang sehr gut und die Attnanger fuhren in die erste Kurve als Vierte, von insgesamt Zwanzig ein.

Mit einer Rundenzeit von 1 Minute 43Sekunden konnte sich das Sidecar Duo für dieses Rennen den dritten Platz der F2 Wertung sichern und somit für die Gesamtwertung punkten.

Am Sonntag ging es Uhr an den Start des Hauptrennens. Hoch motiviert und mit dem richtigen Drive, fuhren Peter Kimeswenger und Markus Billich durch das Mitbewerberfeld. Mit Hilfe ausgeklügelter Aerodynamik Verkleidung und Spoiler Technologie von Dieter Kirchgatterer und dem fachmännischen Wissen von Harry Hainbucher, konnten sich Peter Kimeswenger und Markus Billich über den 1. Platz in der F2 Wertung freuen.

Die Fotos vom Rennwochenende auf der Motorsportarena Oschersleben finden sie auf www.sidecar.at – Das nächste Rennen findet vom 18.-19.August 2012 in Most (Tschechien) statt.

Quelle: http://www.salzi.at vom 2. August 2012 Attnang-Puchheim, Bezirk Vöcklabruck, Sport
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: