9. Int. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen am Red Bull Ring SB2012

Sidecar Trophy Österreich
9. Int. Rupert Hollaus Gedächtnisrennen am Red Bull Ring
Das Österreich Rennen der Sidecar Trophy wurde auch heuer wieder im Zug des Rupert Hollaus Gedächtnisrennen vom 21.-22.Juli auf dem RedBullRing ausgetragen. Die Strecke ist 4318m lang und bietet einige sehr herausfordernde Kurven.

Bei allendrei Läufen waren jeweils neunundzwanzig Gespanne am Start.
Auch wir waren  wieder hoch motiviert und mit von der Partie. Die Trainingsläufe zeigten, dass die Fahrwerkseinstellung nicht optimal war. Noch kurz vor dem Superspeedrennen am Samstagnachmittag, wurde Rennprofi Harald Hainbucher hinzugezogen und das Gespann neu abgestimmt.
Auf regennasser Fahrbahn und aus der zehnten Startposition, konnten wir uns mit einem perfekten Start und dem Mut zum Risiko auf den 3. Platz vorarbeiten.
Das  erste Sprintrennen am Sonntagvormittag machten wir für die Zuseher besonders spannend. Auf dem Abschnitt der Ziel-Start Geraden zogen wir  das Gespann bis zum Anschlag auf und bremste erst ganz kurz vor der Kurve abrupt ab.  Diese Taktik brachte den 10.Platz in der Gesamtwertung und den 3. Platz in der F2 Wertung. Im zweiten Sprintrennen duellierten wir uns mit dem F2 Gespanne Gall/Hyde bis zum Rennende um den 2. Platz der F2 Wertung. Den Sieg trugen wir davon.
Da dieses Rennen in Österreich stattfand besuchten uns Freunde und  Sponsoren auf der Rennstrecke. An dieser Stelle danken wir der Fa. Dieter und Cornelia Kirchgatterer die uns persönlich die Verkleidung für unser Gespann „Henriette“ vorbeigebracht haben.
Das nächste Rennen findet vom 28.-29.Juli 2012 in Oschersleben statt.
Verfasserin: Claudia Greifeneder

Advertisements