Phänomene über Phänomene

Die Schweden leben noch, oder Totgesagte leben länger….

Mamma Merkel und Herr Drosten sind offenbar verwandt und haben die gleiche Stoffwechselkrankheit, wie ist sonst zu erklären dass sie so schlecht mit Zahlen umgehen können.

Das kennen wir schon von Früher, mit Angst kann man leichter regieren.

Viele Menschen haben nicht mitbekommen dass Fasching vorbei ist und sie die Masken auch ab und zu wieder abnehmen können.

Flüchtlingskinder altern auf 4-stündigem Flug um 15 bis 20 Jahre.

Das größte Phänomen ist aber, dass wir ein Fahrzeug mit 4 Rädern aufbauen. Naja erst einmal sind 2 Räder abgeschraubt worden, damit die Umstellung nicht ganz so groß ist.

ARST7529_1

Foto bei Uwe

Barkas B1000 heißt das neue Glück. Technisch, für ein Fahrzeug aus 1983, ein Highlight.

Wassergekühlter 3-Zylinder 2-Takter mit knapp 1000ccm, vollsynchronisiertes 4-Gang Getriebe, Einzelradaufhängung mit Drehstabfederung und fast so viel Nutzlast wie Eigengewicht.

Schaut es euch an, dieses Auto hat ein richtiges Gesicht!

Ein wenig Rennsportfeeling haben wir uns auch nicht verkniffen, elektronische Zündung und ein dezentes Rot im Motorraum.

Also Leute, lasst den Kopf nicht hängen, sucht euch zur Überbrückung eine sinnvolle Aufgabe, bald geht`s hoffentlich weiter, dann sehen wir uns alle wieder und haben uns dann auch die ein oder andere Anekdote aus der Coronazeit zu erzählen.

Für die, die sich die Zeit mit unserer Rechenaufgabe vertrieben haben, das Ergebnis ist „16“.  Wir hoffen ihr hattet Spaß.

Und da war dann noch das UFO, ach nee das war der Whiskey…………..

Bis bald Euer Uwe
Sidecar Racing Team #11
Dieser Beitrag wurde unter Rennberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.